mobile
Header Image

PDF zu PDF Vergleiche

Das Arbeiten mit PDF-Dateien ist immer noch aufwendiger und weniger automatisiert als wir es uns wünschen. Media Check vergleicht den Inhalt der PDF-Datei, seien es gerasterte Bilder, vektorisierte Grafiken oder fremdländische Sprachen. 

MediaCheck vergleicht Einzelnutzen zu Einzelnutzen, aber auch Druckbogen mit mehreren Nutzen gegen eine oder mehrere Referenz-PDF-Dateien.

MediaCheck sichert so mit, daß der vom Kunden freigegebene Inhalt tatsächlich auch gedruckt wird. Das ist mehr als konventionelle Pre-Flight Check Software erfüllen.

Vergleiche gescannte Packmittel gegen PDF


Während PDF-Dateien typischerweise überall gleich aussehen, weicht der Druck auf Papier oder anderen Materialien meist farblich von der PDF-darstellung auf dem Bildschirm ab.

Die Versionen Professional von MediaCheck Medium and Workflow ermöglichen den Vergleich von gescannten Packmitteln gegen die PDF-Dateien.

Unsere Software berücksichtigt alle Unterschiede in der Erscheinung der Scans und zeigt nur die Abweichungen auf. Für den Scann von Packmitteln empfehlen wir entweder A3 Scanner oder A0-Scanner, die für die Arbeit mit dünnem Papier (40-50g/qm) besonders eingerichtet werden.

 

 

Pixel-basierter Vergleich

MediaCheck vergleicht eine PDF Referenzdatei und ein Prüfling Pixel für Pixel, also unabhängig von Sprache, Schriftart und Inhalt. Egal ob der Inhalt gerasterte Bilder oder vektorbasierte Daten sind, Media Check vergleicht Alles. So werden Abweichungen in Texten, Bildern, Codes etc., Artwork und Text gleichermaßen entdeckt.

 

 

Echte Abweichungen

Ein automatisiertes Inspektionssystem findet Abweichungen zwischen der Referenz und dem Prüfling. Wir bauen unsere Software intelligent auf, da sie automatisch Abweichungen im Papier, dem Druck oder dem Scan erkennt. Die Entscheidung, ob diese Abweichungen relevant sind oder nicht, bedarf der menschlichen Intelligenz. Die Software richtet Ihre Aufmerksamkeit auf die Abweichungen und stellt sie in den Vordergrund. Der Bediener muß lediglich entscheiden, wie er die Abweichung bewertet. 

Stets wird kontrolliert und links auf dem Bildschirm dargestellt, welche und wieviele Abweichungen wie bewertet oder noch nicht beurteilt wurden. So kann keine Abweichung übersehen werden.

 

 

PDF Report

Dokumentierte Ergebnisse

Es ist nicht nur wichtig, ein System für die automatisierte Qualitätskontrolle zu haben, man will auch die Ergebnisse zum eigenen Nutzen oder für den Kunden dokumentieren.

MediaCheck erlaubt Ihnen die Ergebnisse auf verschiedenen Ebenen festzuhalten. Das System erstellt eine PDF Datei mit allen notwendigen Informationen: Die Prüfparameter, die Datenquelle für die Referenz und den Prüfling, den Benutzer und jeden Schritt der Prüfung mit seinen Bewertungen und seinen Kommentaren.

Sie können das Protokoll so einrichten und im Layout ändern, wie es Ihnen beliebt. Eine elektronische Unterschrift könnte ebenfalls eingebunden werden. Sie entscheiden, ob die Protokoll ausgedruckt oder in bestimmten Verzeichnissen abgespeichert werden. Wahlweise könnten die Protokolle auch den Kunden zu Verfügung gestellt werden.