Scan gegen Scan, Prüfung von Konterdruck und anderen Neuerungen auf der Fachpack in Nürnberg!!

Besuchen Sie uns auf der Fachpack Halle 8 Stand 438


Media Check vergleicht Scan gegen Scan! Neues Modul von tec4check mit Update im Herbst!

Rechtzeitig zur Fachpack im September 2019 führt tec4check ein neues Modul ein. Es vergleicht gescannte Packmittel gegen eine eingescannte Referenz. Gerade für Aufträge, in denen Referenzen (noch) nicht digitalisiert werden können, ist der Vergleich mit einer eingescannten Referenz angebracht. Selbstverständlich können auch PDF-Dateien als Referenz genutzt werden.

Prüfung von Konterdruck unter opaker Farbschicht!

Beim Konterdruck wird die Abbildung seitenverkehrt auf ein Material gedruckt und mit einer Deckschicht abgedeckt. Danach erfolgt der Druck der von oben leserlichen Texts und Graphiken. In der Druckdatei ist der Text spiegelverkehrt, eingescannt wird er normal lesbar. In diesem Fall kann Media Check die spiegelverkehrten Daten richtig herum spiegeln, um den Vergleich mit dem gescannten Druck zu ermöglichen.

Drehen von Referenzen für zylindrische Verpackungen

Jeder kennt die zylindrischen Verpackungen von leckeren Chips oder anderen Produkten. Media Check ist nun in der Lage auch die Druckbogen dieser Verpackungen zu prüfen. Dazu werden die Referenzen in dem notwendigen Maß gedreht. So kann eine Prüfung der gedruckten Exemplare einfach und effizient durchgeführt werden.

Version 3.2 ab Herbst verfügbar

Mit der Version 3.2 ist Media Check auf das neue Betriebssystem von Apple vorbereitet, das im Herbst 2019 auf den Markt kommen soll. Dafür haben wir im Programm einige Bibliotheken auf den neueren Stand gebracht. Wir haben neue Scanner eingebunden und validiert. Dagegen werden wir die Unterstützung von Windows 32-Bit Versionen einstellen.

Fachpack

Die FachPack findet vom 24.-26. September 2019 auf dem Messegelände Nürnberg statt und gilt als eine der bedeutendsten europäischen Fachmessen rund um das Thema Verpackung. Egal ob Packstoffe und Packmittel, Verpackungsmaschinen  Kennzeichnungs- und Markiertechnik, Verpackungsveredelung oder Verpackungslogistik – das Angebotsspektrum der Messe lässt keine Wünsche offen.